tierethik auf dem känguruhof

 

Tierethik bei uns auf dem Hof - vor Ort in der Ostschweiz!

Ergänzend zum Tierethikunterricht in Schulen bieten wir in Zusammenarbeit mit der Stiftung TIER + WIR auf unserem Lebenshof eine direkte Erfahrbarkeit von Tierethik und der Verbindung zwischen Mensch, Tier und Natur.

 

 

 

Warum Tierethik?

 

Wie wir mit Tieren umgehen und sie wahrnehmen ist essentiell für unseren Umgang untereinander als Menschen und Gesellschaft. Mensch und Tier sind beide eng mit der Natur verflochten. Das, was wir bei Tieren und Natur bewirken kommt auf uns selbst zurück. Wer früh lernt, Tieren und Natur mit Respekt, Rücksicht und Mitgefühl zu begegnen, dem wird es auch leichtfallen, empathisch mit seinen Mitmenschen umzugehen. Tierethik ist somit eine Erziehung zu Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft.

 

Bei der persönlichen Begegnung mit den Bewohnern vom Känguruhof entsteht das Verständnis für jedes Tier als eigene Persönlichkeit. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, das im Unterricht erarbeitete Wissen und die Gedanken dazu bei uns vor Ort zu vertiefen und in Beziehung zu unseren tierischen Hofbewohnern zu gehen.

 

 

Unser Programm


Wir bieten dies für Gruppen von maximal 20 Schülern an. Diese werden von einer ausgebildeten Tierethiklehrperson sowie Mitarbeitern vom Hof begleitet und durch das Erlebnis „Tierethik auf dem Lebenshof Känguruhof“ geführt.


Zeit: 2,5 Std. inkl Znüni oder Zvieri
Kosten: 240,- CHF

Inhalt: verschiedene Stationen bei den einzelnen Tieren mit Tierbegegnungen, Vertiefung des Stoffes aus dem Tierethikunterricht, gemeinsames Lebenshof-Quiz, kleine Pause mit Snacks

Kontakt: Tamara Krapf | Telefon: +41 (0) 78 731 51 18
In Kooperation mit der Stiftung TIER + WIR für Tierethik im Unterricht

 

 

Flyer zum Download:

 


© 2022 Lebenshof Känguruhof  |  Engi 931  |  9304 Bernhardzell  |  Schweiz